E BIKES

Mit eingebautem Rückenwind

http://www.die-radgeber.de/e-bike.html

Hochwertige Elektroräder sind Fahrzeuge, die einen beim ersten Antritt überraschen und den Spaß am Radfahren erhöhen.
Ein kraftvoller Elektromotor, der fast lautlos das Rad anschiebt, sorgt für ein entspanntes Ankommen am Ziel…
…was jetzt durchaus mal etwas weiter gelegen sein darf.
Mit einer dezenten, zuverlässigen und einfach zu bedienenden Technik geben die Räder immer dann etwas dazu, wenn man selber reintritt.
Fahren wie mit Rückenwind.

Elektroräder gibt es schon seit den Neunzigern des letzten Jahrtausend, doch machte sie die Entwicklung der letzten Jahre erst alltagstauglich: Kaum mehr Gewicht (+ 4 bis 6 kg) als ein herkömmliches Fahrrad, modernste und erprobte Akkutechnik (Lithium-Ionen) und perfekte Verarbeitung zeigen den Fortschritt. Die Faszination Fahrrad bleibt dabei erhalten.

Dabei ist die Bezeichnung „Elektrorad“ analog zum Elektroauto etwas unpräzise und das eigentliche Wort: Pedelec, von „pedal electric cycle“ präziser. Ähnlich wie das Hybrid von „etwas Gebündeltes, Gekreuztes oder Gemischtes“ aus dem Lateinischen Hybrida, geht es eben nicht (wie beim Elektroauto) um das rein elektrische Fortkommen, sondern um die Unterstützung der eigenen Leistung.